Begegnungsgruppe: Stadtführung Modernisme

Am 1. April fand eine ca. 1,5 stündige Stadtführung der Begegnungsgruppe zum Thema Modernisme am und um den Passeig de Gràcia herum statt. Bei leider zunächst strömendem Regen erklärte die kompetente Stadtführerin am Treffpunkt La Pedrera einige Hintergründe zum katalanischen Modernisme und den wichtigsten Vertretern. Nach ca. 20 Minuten hörte der Regen auf und die Zuhörer folgten dem weiteren Routenverlauf Casa Fuster, Casa de les Punxes und Manzana de la Discòrdia. Frau Mercé Ferrate ließ für die zahlreich anwesenden Kinder immer wieder interessante und spannend erzählte Geschichten über Sant Jordi, die Fledermäuse auf den Laternen oder die Herkunft der katalanischen Flaggge einfließen. Großes Lob verdient unser Übersetzer Toni Hlisc, der es verstand, auf die Bedürfnisse der Gruppe einzugehen und teils detaillierte Übersetzungen, aber auch Zusammenfassungen zu geben.

Die Führung endete am Casa Amatller. Dort bestand die Möglichkeit im Café noch gemütlich zu verbleiben, um auf Deutsch und Spanisch Erfahrungen an der DSB und in Barcelona auszutauschen.

Daniela Keßler

Zurück