Kindergarten- ABC

B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

A

Aufsicht / Aufsichtspflicht
Für die Kindergartenzeit steht ihr Kind unter unserer Aufsicht. Die Aufsicht beginnt mit Übergabe Ihres Kindes an der Eingangstür und endet mit dem Abholen durch die Eltern.

Abholen
In unserer Einrichtung haben wir verschiedene Abholzeiten.

Abholen vor dem Mittagessen 13:00 - 13:20 Bus: 13:05 - 13:15
Abholen nach dem Mittagessen 14:00 - 14:15 Bus: 13:50 - 14:00
Nachmittagskinder 16:30 - 16:45 Bus: 16:30
Spätaufsicht bis 17:30 Uhr  



Da Warten für die Kinder unangenehm ist, bitten wir um pünktliches Abholen.
Aus Sicherheitsgründen geben wir Ihr Kind grundsätzlich keiner fremden Person mit. Sollte es Änderungen (zum Beispiel Abholzeit; Abholen durch andere Personen) geben, teilen Sie dies bitte der Gruppenleiterin im Mitteilungsbüchlein mit.

Ausflüge
Um unsere Themen ganzheitlich zu gestalten und zu vertiefen, unternimmt jede Gruppe im Laufe des Kindergartenjahres verschiedene Ausflüge. Zum Beispiel: in den Zoo, in ein Museum, an den Strand oder in nahegelegene Parkanlagen.
Einige Ausflugsziele erreichen wir zu Fuß, die meisten mit den Schulbussen. Vor jedem Ausflug mit dem Bus erhalten Sie von der Gruppenleiterin die jeweilige Einverständniserklärung zur Unterschrift.

Abmeldung wegen Krankheit
Wir bitten Sie im Krankheitsfall Ihres Kindes die Einrichtung telefonisch zu benachrichtigen.
Ansteckende Krankheiten oder Verdacht darauf müssen umgehend gemeldet werden.

Allgemeine Fragen
Für Fragen, Informationen und Beratung stehen wir Ihnen im Kindergarten gerne zur Verfügung. Auf unserer Homepage erfahren Sie alle wichtigen anstehenden Termine und Aktionen, Informationen zur Organisation des Kindergartens, zum pädagogischen Konzept und zu den Gruppenprogrammen.

Altersgemischte Gruppen
Unsere Einrichtung besteht aus 13 Gruppen, in denen entweder 19/20 oder 22/23 Kinder im Alter von 3-6 Jahren sind. Jede Altersstufe ist gleich stark vertreten.

Atelier
In unserem Kinderatelier können die Kinder in verschiedenen Bereichen (wie z.B. Malen an der Staffelei, Tonarbeiten, Werkbank) mit vielfältigem Material kreative Techniken ausprobieren und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

B

Bibliothek für Kindergartenkinder
In unserem Anbau befindet sich eine von Eltern eingerichtete und organisierte Kindergartenbibliothek. Diese ist jeden Mittwoch von 13:00 – 14:00 Uhr geöffnet.

Beschriften
Bitte beschriften Sie die Kleidung und Gegenstände ihres Kindes mit Namen (Anoraks, Jacken, Mützen, Schals etc; Serviette, Brotdose, Tasche), damit wir diese zuordnen können.

Bringzeit

UHRZEIT                     AUFSICHTEN       BEMERKUNGEN           
7:40–8:00 Uhr Frühaufsicht in der Halle Die Kinder werden den aufsichtsführenden Erzieherinnen an der Tür übergeben
8:00–8:45 Uhr Frühaufsicht in Gruppenräumen Die Kinder gehen in ihre oder in die Nachbarsgruppe. Dabei können sie von den Eltern begleitet werden.
8:45 Beginn der Aktivitäten Die Eingangstür bleibt während des Unterrichts verschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Busse
Es gibt Schulbusse nach  - Barcelona
                                    - Sant Cugat/Sabadell, Cerdanyola
                                    - Premiá de Mar
                                    - Castelldefels/Sitges
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.
 

D

Dienstbesprechung/Konferenz
Unsere Dienstbesprechungen und Konferenzen finden regelmäßig statt. Sie dienen allen Mitarbeitern dazu, die pädagogische Arbeit zu planen und zu reflektieren. Außerdem fördern sie den gegenseitigen fachlichen Austausch.

E

Elterninformationen und Elternabend
1) Vor der Aufnahme:
Informationsabende für interessierte Eltern und Besuchernachmittage

2) Nach Kindergarteneintritt:
Der erste Elternabend der Gruppe wird in den ersten vier Wochen durchgeführt. Bei allen weiteren Fragen zu Ihrem Kind wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Gruppenleiterin.

Elterngespräche / Elternsprechtag
Der Austausch mit den Eltern fördert die Zusammenarbeit von Kindergarten und Elternhaus und ist wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Gern stehen wir Ihnen für ein Gespräch zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin mit der jeweiligen Gruppenleiterin für ihre Elternsprechstunde.
Zweimal pro Jahr findet zudem ein Elternsprechtag statt.

Elternbriefe
Elternbriefe und Informationen erhalten Sie in der Regel über die E-Mail-Pyramide des Elternbeirats. Schauen Sie bitte auch regelmäßig in die Tasche Ihres Kindes, ob sich dort wichtige Informationen für Sie befinden.

F

Frühstück
Ein gesundes, abwechslungsreiches und kindgerechtes Frühstück ist uns sehr wichtig, damit ihr Kind voller Energie in den Tag starten kann. Um unnötigen Müll zu vermeiden, bitten wir Sie eine Brotdose und Trinkflasche zu benutzen.

Feste und Feiern
In unserem Kindergartenalltag sind Feste und Feiern immer wieder beliebte Höhepunkte. Sie erhalten dazu rechtzeitig die entsprechenden Informationen.

Ferien
Den Jahreskalender mit den Ferienzeiten finden Sie auf unserer Homepage.

Fortbildung
Die pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Kindergartens können durch interne und externe Fortbildungen ihre fachlichen Kenntnisse aktualisieren und erweitern.

Fundsachen
Verlorengegangene oder nichtbeschriftete Kleidung / Gegenstände hinterlegen wir in unserer Fundsachen-Ecke. Bitte an der Pforte nachfragen.

G

Geburtstag
Das Geburtstagskind soll an seinem Geburtstag im Mittelpunkt stehen.
Mit Liedern, Kerzen und Krone wollen wir den Tag gebührend feiern. Damit die Feier gelingt, bringen Sie bitte einen Kuchen mit. (Keine Sahnetorten)

Getränke
Bitte geben Sie ihrem Kind Wasser oder zuckerfreie Saftgetränke bzw. Saftschorlen mit.

Geschenke
Geschenke für die Eltern (z.B. Bilder, Kunstwerke aus wertfreien Materialien, Kleisterarbeiten…) die von den Kindern gestaltet wurden, sind besonders wertvoll und sollten stets ihre Beachtung finden.

K

Kantine
Für die Mittagskinder besteht die Möglichkeit, zwischen 12:45 Uhr und 13:30 Uhr in der Kantine der Schule eine warme Mahlzeit zu sich zu nehmen. Das Essen wird täglich frisch zubereitet; die Kinder werden von spanischen Monitoras und deutschen Erzieherinnen betreut.

Kleidung
Im Kindergarten sollte die Kleidung des Kindes bequem sein. Ziehen Sie Ihr Kind zum Spielen möglichst praktisch an und bedenken Sie – schmutzig machen ist erlaubt! Achten Sie bitte darauf, dass Knöpfe und Verschlüsse vom Kind leicht zu öffnen sind.

Krankheiten
Auf unserer Homepage finden Sie unter „Service>Gesundheit“ wertvolle ärztliche Informationen über die häufigsten Kinderkrankheiten.

M

Mittagsruhe
Für unsere jüngsten Nachmittagskinder besteht die Möglichkeit, sich nach dem Mittagessen im Schlafraum auszuruhen.
Hierfür benötigt ihr Kind Laken, Decke, Kissen und bei Wunsch ein Kuscheltier.

Ö

Öffnungszeiten des Kindergartens
Frühaufsicht                7:40 –8:45 Uhr

Kernzeit                      8:45 –13:05 Uhr

Nachmittagsbetreuung  bis 16:30 Uhr (Spätaufsicht bis 17:30 Uhr)

P

Pause
Unsere gemeinsame Hofpause findet im zweimaligen Rhythmus statt. Außerdem kann jede Gruppe den Hof für eigene Aktivitäten nutzen.

Parken

Bitte achten Sie beim Bringen ihres Kindes auf die die ausgeschilderten Busparkplätze.

Post

Die alltägliche Kommunikation zwischen Eltern und Gruppenleitung läuft über ein Mitteilungsheft, welches die Kinder in ihrem Rucksack mitführen. Um ein regelmäßiges Nachschauen wird gebeten.
Neben den Mitteilungen bezüglich ihres Kindes erhalten Sie auch allgemeine Schulinformationen in Form von Briefen oder E-mails.
 

Pünklichkeit

Um einen reibungslosen Ablauf des Kindergartenalltags zu gewährleisten bitten wir Sie die Bring-und Abholzeiten zu beachten.

R

Regenwetter

Bei Regen gehen wir in der Pause nicht auf den Hof. Falls ihr Kind an diesen Tagen mit Gummistiefeln kommen sollte bitten wir Sie ihm ein Paar Wechselschuhe mitzugeben.

Rucksack

Im Rucksack ihres Kindes sollte Platz für eine Frühstücksdose (eventuell auch Nachmittagssnack), eine Trinkflasche und dem Mitteilungsheft sein. Der Rucksack sollte leicht zu handhaben sein (öffnen und schließen), um dem Kind einen eigenständigen Umgang zu ermöglichen.
 

S

Sommerkurs

Nach Beendigung des Schuljahres findet in den ersten drei Juliwochen der Sommerkurs statt. Die Anmeldung finden Sie hier.

Spielzeug

Spielsachen dürfen nur an vorher angekündigten Spielzeugtagen mitgebracht werden.

Süssigkeiten

Wir achten im Kindergarten auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Daher bitten wir Sie auf das Mitgeben von Süssigkeiten zu verzichten.

T

Turnen

Ihr Kind hat einmal in der Woche Turnen. An diesem Tag sollte ihr Kind bequeme, sportliche Kleidung tragen. Die dafür nötigten Turnschuhe werden in der Gruppe verwahrt.

U

Umwelt

Uns ist es wichtig den Kindern ein umweltbewußtes Verhalten zu vermitteln. Dazu gehört die Müllvermeidung und die Mülltrennung, in die die Kinder aktiv miteinbezogen werden.

V

Vorschule

Die Vorschulkinder gehen zweimal in der Woche zur Vorschule. Diese findet im Gebäude der Grundschule statt und wird von zwei Vorschullehrerinnen geleitet.

Vorstand

Z

Zusammenarbeit

Wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist die Zusammenarbeit mit den Eltern. Neben einem regelmäßigem Austausch freuen wir uns über ein Mitgestalten der Aktivitäten von Seiten der Eltern.