Klassensprecher

Aufgaben

Die Klassensprecher sind Vertreter ihrer Klasse vor der SV, den Lehrern, dem Schülerparlament, der Schulleitung und den Vertrauenslehrer.

Die Klassensprecher können die Klassenleiterstunden unter der Aufsicht des Klassenleiters und in Absprache mit diesem leiten.

Sie informieren ihre Klasse vor Beginn des Schülerparlaments über die Tagesordnung und tragen ihrer Klasse nach dem Ende des Schülerparlaments die Ergebnisse vor.

Die Klassensprecher sind verpflichtet (soweit der Unterricht ihnen dies ermöglicht), an den Schülerparlamenten teilzunehmen.

Schüler der Jahrgänge 5-8 werden mit der Wahl zum Klassensprecher auch Kandidaten für die Mini-SV, sie können aber beantragen, nicht für die Mini-SV zu kandidieren

Der Klassenleiter muss vor den Klassensprecherwahlen die Klasse über die Aufgaben der Klassensprecher informieren.  

Wahlen der Klassensprecher

Jede Klasse wählt aus ihrer Mitte den Klassensprecher und dessen Vertreter.

Alle Vorschläge werden aufgenommen, anschließend um das Einverständnis der Kandidaten gefragt.

Der Kandidat mit den meisten Stimmen ist gewählt, der mit den zweitmeisten ist Vertreter.

Wenn es zu einem Gleichstand kommen sollte, findet eine Entscheidungswahl zwischen den beiden Kandidaten statt.

Klassensprecher und Vertreter werden immer für ein ganzes Schuljahr gewählt.

Eine Abwahl kann nur stattfinden, wenn die Hälfte der Schüler es beantragen und bei der darauf folgenden Abstimmung diesem Antrag mehr als die Hälfte der Schüler zustimmen. Enthaltungen sind nicht möglich.