Ihr Ansprechpartner im Vorstand

Christoph Himmelskamp

» Vorstandsvorsitzender des Schulvereins

Der Schulvorstand stellt sich vor

Der Vorstand des Schulvereins wird von den Vereinsmitgliedern gewählt.

  1. Dennis Gattinger – stellv. Schriftführer
  2. Dolors Baget – Gremien, Steuerguppe, Elternbeirat
  3. Rafael Ayuso - Liegenschaften
  4. Christoph Himmelskamp – Vorsitzender, Recht
  5. (Thorsten Pohl hat den Vorstand zum Schuljahreswechsel verlassen)
  6. Martin vom Stein – Nachmittagsaktivitäten und Sponsoring
  7. Günter Beer - stellv. Vorsitzender, IT & Mensa
  8. Tim Clausen – Schriftführer
  9. Armin Bräutigam  - Finanzen

Neu in den Vorstand gewählt wurden:

Helmut Schaeidt Murga - stellv. Schatzmeinster
Ilídio César - Schatzmeister

 

Wir hoffen, dass Sie möglichst zahlreich dem Schulverein beitreten und auch an den Hauptversammlungen teilnehmen, um so von Ihrem Recht auf Mitbestimmung an der Deutschen Schule Barcelona Gebrauch zu machen.

Den Aufnahmeantrag können Sie hier direkt herunterladen oder im Sekretariat der Schule erhalten.

Geschäftsordnung des Vorstandes

DEUTSCHER SCHULVEREIN BARCELONA

Präambel
Die Satzung des Deutschen Schulvereins Barcelona (der „Schulverein“) –Estatutos de la Asociación del Colegio Alemán San  Alberto Magno- ist - in ihrer jeweils gültigen Fassung - maßgebend für die Handlungen und Veranlassungen des Vorstandes (die „Satzung“).
Die vom Vorstand entschiedenen Vorlagen werden von allen Vorstandsmitgliedern in gemeinsamer Verantwortung getragen.
Abstimmungen erfolgen in der Regel durch Handzeichen, müssen jedoch - auf Antrag - geheim erfolgen. Ausserdem können Abstimmungen auch im Umlaufverfahren, zB per E-Mail erfolgen.


1. Die Vorstandsämter
Nach der jährlichen Hauptversammlung des Schulvereins, wählt der Vorstand aus seinen Mitgliedern,
- den Vorsitzenden
- seinen Stellvertreter
- den Schatzmeister
- seinen Stellvertreter
- den Schriftführer
- den Stellvertreter
Danach wählt er ebenso die Beauftragten für alle anderen Ämter und Aufgabenbereiche.


2. Aufgaben des Vorstandes
Der Vorstand vertritt den Schulverein gerichtlich und außergerichtlich, wobei der Vorsitzende oder sein Stellvertreter zusammen mit einem anderen Mitglied des Vorstandes den Schulverein verpflichten kann (4-Augen-Prinzip).
Seine Aufgaben, Rechte und Pflichten sind in der Satzung des Schulvereins genau definiert.


3. Aufgaben der einzelnen Amtsträger im Vorstand
3.1 Das Präsidium
Der Vorsitzende und sein Stellvertreter bilden das Präsidium.
Aufgabenbereich des Präsidiums:
- Einberufung (ggf über den Schriftführer) und Leitung der Ordentlichen und Außerordentlichen Mitgliederversammlungen; Festlegung der Tagesordnung dafür
- Einberufung der Vorstandssitzungen (mit Bekanntgabe der wichtigsten Tagesordnungspunkte)
- Koordination aller Geschäftsbereiche (mit Informations- und Eingriffsrecht)
- Zusammen mit dem Schatzmeister (und/oder dem Schulleiter bzw. der Verwaltungsleitung) Verfügungsrecht und Kontrolle über das Bankguthaben.

3.2 Die Schatzmeisterei
Der Schatzmeister und sein Stellvertreter bilden die Schatzmeisterei.
Aufgabenbereich der Schatzmeisterei:
- Aufstellung des Haushaltsplanes - in enger Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsleiter.
- Bereitstellung der erforderlichen Mittel (Bankvollmacht zusammen mit dem Vorsitzenden bzw. dem Schulleiter oder dem Verwaltungsleiter).
- Vorschlagspflicht zur Festsetzung des Schulgeldes
- Entscheidung über die Anträge auf Schulgeldermäßigung

3.3 Die Schriftführung
Die Schriftführung ist die Protokollinstanz der satzungsmäßigen Organe des Schulvereins. Diese Organe sind:
- die Mitgliederversammlung
- die Vorstandssitzung
Die erstellten Protokolle bedürfen zunächst der Einsicht durch den Vorsitzenden um dann vom Vorstand genehmigt (oder ggf. geändert) zu werden.

3.4 Pädagogik und Schulfragen
In diesen Aufgabenbereich fallen alle den Vorstand tangierenden Vorlagen und Probleme, deren Hintergrund pädagogischen Charakters ist. Die Behandlung der anfallenden Themen erfolgt in enger Abstimmung mit der Schulleitung oder der von ihr benannten pädagogischen Fachkraft.
Zum Aufgabenbereich dieses Amtes gehört:
- Einsichtnahme in die Lehrpläne
- Mitarbeit bei Vorlagen zur Änderung der Schulordnung oder Dienstordnung u.ä.m.

3.5 Personalwesen
In diesem Ressort sind alle Elemente zusammengefasst, die den Personalbereich tangieren. - Dazu gehören u.a.
Vertretung des Vorstands gegenüber dem Betriebsrat (Comité de Empresa) oder anderen gewählten Vertretern des Personals - zusammen mit dem Arbeitsrechtsberater der Schule.
Vorbereitung des Tarifvertrages (Convenio) für die Ortslehrkräfte und ggf. der sonstigen Angestellten.
Kontrolle der Personalkosten und des “Absentismus''.
Auswahl der Vermittelten Lehrkräfte unter den Bewerbern aus der Bundesrepublik Deutschland- zusammen mit dem Vorsitzenden und dem Schulleiter und ebenso der Ortslehrkräfte unter den jeweils zur Verfügung stehenden Bewerbern.
Auswahl des sonstigen durch den Schulverein zu beschäftigenden Personals – zusammen mit dem Vorsitzenden und dem Verwaltungsleiter.
Zusammen mit dem Vorsitzenden - Vorauswahl eines oder mehrerer Kandidaten für den Posten des Schulleiters damit im Gesamtvorstand darüber entschieden werden kann.


4. Weitere Aufgabengebiete
Neben den unter 3.1 bis 3.5 genannten "Stammressorts" sollten u.a. auch noch folgende Aufgaben von Mitgliedern des Vorstands wahrgenommen werden:

4.1 Elternbetreuung
Schaffung und Wahrung eines Vertrauensverhältnisses zwischen dem Vorstand und der Elternschaft durch Kontakte mit den Eltern und den Vertretern des Elternbeirats. Der Ressortleiter ist auch Kontaktperson für die Ex-Schüler.

4.2 Öffentlichkeitsarbeit
Das Ressort ist für Veröffentlichungen der Schule und des Vorstands zuständig.

4.3 Juristische Beratung
Das Ressort ist für alle Rechtsfragen des Vorstands zuständig.

4.4 Gebäude und Anlagen
Der Ressortleiter ist für die Unterhaltung der Gebäude und Anlagen zuständig.

4.5 Außerschulische Aktivitäten
Der Ressortleiter ist zuständig für die im Hause oder auf dem Gelände stattfindenden Veranstaltungen von Gästen, Vereinen usw.

5 . Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands und mit anderen Stellen

5.1 Da allen Vorstandsmitgliedern bestimmte Aufgabengebiete anvertraut sind, ist es selbstverständlich, mit dem Vorsitzenden und den anderen Ressortleitern gut zusammenzuarbeiten, indem eine gegenseitige Unterrichtung und Informationsaustausch über alles Wichtige erfolgt, was das jeweilige Aufgabengebiet betrifft.

5.2 Das Präsidium hat über Punkt 3.1 hinaus noch die Aufgabe, engen Kontakt mit den für die Schule zuständigen deutschen Behörden zu halten, besonders auch mit dem Generalkonsul und dem Schulleiter.

5.3 Alle anderen Vorstandsmitglieder werden zu den Behörden nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Vorsitzenden Kontakt aufnehmen.


6. Vorstandssitzungen

6.1 Die Satzung des Schulvereins gibt Normen über die Einberufung und die Leitung der Vorstandssitzungen.

6.2 Zur Vorbereitung der Sitzungen des Vorstands (sog. „offizielle Vorstandssitzung“) werden sich alle oder ein Teil der gewählten Vorstandsmitglieder zu inoffiziellen Vorstandssitzungen zusammenfinden, die in der Schule stattfinden. Auch bei diesen inoffiziellen Vorstandssitzungen können Beschlüsse getroffen werden, wenn denn das durch die Satzung erforderliche Quorum anwesend ist und die dort genannten Mehrheiten erreicht werden und ein Protokoll erstellt wird.

6.3 Weiterhin können im Umlaufverfahren Beschlüsse getroffen werden (zB durch E-Mail), wenn die im Absatz 6.2. genannten Voraussetzungen erfüllt werden. Die unter 6.2 und 6.3. gefassten Beschlüsse werden in der direkt darauffolgenden offiziellen Vorstandssitzung kommuniziert.

6.4 Zu inoffiziellen Vorstandssitzungen kann jedes Vorstandsmitglied von sich aus einladen, wobei der Vorsitzende immer einzuladen ist.

7. Inkraftsetzung dieser Geschäftsordnung
Durch Beschluss des Vorstandes auf seiner Sitzung vom 26.01.2015 tritt diese Geschäftsordnung in Kraft. Sie kann in einzelnen Punkten, Abschnitten oder auch insgesamt von der einfachen Mehrheit der gewählten Vorstandsmitglieder geändert werden, wenn dies auf einer Sitzung des Vorstandes so beschlossen werden sollte.